Selbsthilfegruppen

KONFETTI

"Leben mit Krebs" bietet Gruppe für Kinder von krebserkrankten Eltern an

„Mama/Papa hat Krebs!“ Diese Worte treffen Kinder und Jugendliche so unvorbereitet wie die Erwachsenen und erschüttern sie in ihrem seelischen Gleichgewicht.
Nach telefonischer Anmeldung können Kinder ab acht Jahren an jedem ersten Samstag im Monat von 11:00 bis 13:00 Uhr in den Club Sankt Augustin, Markt 1, kommen.
Heidi Klöckener, selbst eine betroffene Mutter, will ihnen Unterstützung geben, sie auffangen und später auch mit ihnen spielen, tanzen, singen, malen.

„Meine Tochter hat über meine Krankheit nichts erzählt, nicht mal ihren Freundinnen.“
„Auf der Weihnachtsfeier von ‚Leben mit Krebs‘ war sie locker und gelöst, so wie ich sie schon lange nicht mehr erlebt hatte.“

Wer als Betroffene oder Betroffener Interesse an dem Projekt hat und seine Kinder einmal im Monat in diesen Gesprächskreis bringen möchte, kann sich an Heidi Klöckener wenden.




Gesprächskreis für Männer

"Leben mit Krebs" bietet Gesprächskreis nur für Männer an

Harald Scholz ist selbst Krebsbetroffener, hat diesen Kreis aufgebaut und betreut ihn regelmäßig. „Ich sehe, dass das Bedürfnis für Männergruppen im allgemeinen vorhanden ist“, sagt Scholz. „Vieles, gerade was die Erkrankung angeht, spricht man als Mann in einer Frauenrunde doch ungern an, gerade männerspezifische Themen“. Er glaubt aber, dass es wichtig ist, sich mit anderen Betroffenen zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Gerade für die Psyche sei das wichtig. „Man(n) ist nicht allein, kann sich, wenn man will, alles von der Seele reden.“

Harald Scholz: „Ich hoffe auch weiterhin, dass betroffene Männer dabei sind. Ich habe mich schon immer für Kommunikation und soziale Dinge interessiert und möchte auch meine Erfahrungen mit der Krankheit weitergeben.“

Der Männergesprächskreis findet an jedem 3. Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr im Denkraum, Haufeld 2 in 53721 Siegburg statt.

Interessenten können sich bei Harald Scholz melden.

Dieses Angebot gilt ausschließlich für Betroffene! - Angehörigen bieten wir auf Wunsch Einzelgespräche an oder empfehlen die Kontaktaufnahme zu unseren Psychologinnen.




Hilfe zur Selbsthilfe - Betroffene helfen Betroffenen

Jeden ersten Dienstag im Monat in Siegburg.

Geschulte, krebsbetroffene Mitglieder des Vereins möchten Ihnen helfen, diese Veränderungen anzunehmen und zeigen, dass es auch mit der Krebserkrankung ein erfülltes Leben geben kann.

Dies gilt auch und besonders dann, wenn Sie sich mit der Diagnose" metastasierter Krebs" auseinander setzen müssen!

Jeden 1.Dienstag im Monat von 18.00 - 19.30 Uhr, in den Räumen der Diakonie, Ringstr. 2 in Siegburg.

Gerne tauschen wir uns auch mit Ihnen am Telefon aus und/oder treffen uns auch mit Ihnen nach individueller Vereinbarung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Heidi Klöckener, Luitgard Karger-Becker oder Renate Weber

files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Heidi_Kloeckener.jpg     files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Luitgard_Karger_Becker.jpg     files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Renate_Weber.jpg




Betroffene helfen Betroffenen

Jeden zweiten Samstag  im Monat in Sankt Augustin

Durch eine Krebserkrankung verändert sich unser Leben. Geschulte und betroffene Mitglieder des Vereins möchten Ihnen helfen, diese Veränderungen anzunehmen und zeigen, dass es auch mit der Krebserkrankung ein erfülltes Leben geben kann. Unsere Erfahrungen wollen wir auch an jüngere Krebsbetroffene, Neu- sowie Wiedererkrankte weitergeben und laden Sie herzlich zu Gesprächen und zum Gedankenaustausch ein. 

Jeden zweiten Samstag im Monat, von von 10:30 Uhr - 12:00 Uhr im Club Markt 1, in Sankt Augustin.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Silvia Klein und Katharina Busch

files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Silvia_Klein.jpg    files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Katharina_Busch.jpg




Betroffene helfen Betroffenen

Jeden letzten Donnerstag  im Monat von 18:00 bis 19:30 Uhr.

Hierzu laden wir Sie zum offenen Erfahrungsaustsuch in den Club in Sankt Augustin ein.

Durch eine Krebserkrankung verändert sich unser Leben. Geschulte und betroffene Mitglieder des Vereins möchten Ihnen helfen, diese Veränderungen anzunehmen und zeigen, dass es auch mit der Krebserkrankung ein erfülltes Leben geben kann. Unsere Erfahrungen wollen wir auch an jüngere Krebsbetroffene, Neu- sowie Wiedererkrankte weitergeben und laden Sie herzlich zu Gesprächen und zum Gedankenaustausch ein. Jeden letzten Donnerstag im Monat, findet ein Gesprächskreis statt, im

Club Markt 1
in Sankt Augustin.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Resi Bauer-Kocar und Ute Berger.

files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Resi_Bauer_Kocar.jpg     files/05_Der_Verein/04_Ansprechpartner/Frau_Ute_Berger.jpg