Vereinsgeschichte

Die Historie des Vereins

Unser Verein wurde im März 2003 gegründet. Wir sind ein Zusammenschluss von Menschen, die sich für eine Verbesserung der psychosozialen Versorgung von Patienten mit Krebs und/oder deren Angehörigen im Rhein-Sieg-Kreis einsetzen. Durch großes Engagement von Ingrid Schürheck, Leiterin der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gruppe Siegburg/St. Augustin von 1994 bis Ende 2010 und Herrn Achim Ebert, viele Jahre Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, konnten sehr schnell Fachärzte, Apotheker, Politiker, andere Betroffene und interessierte Mitbürger gewonnen werden, um die Idee umzusetzen.

Ab Juli 2003 wurde bereits ein erstes Sprechstundenangebot eingerichtet. Hier war der Arbeiter-Samariter-Bund behilflich, der sich als Kooperationspartner für die Umsetzung der Vereinsidee mit einsetzte.

Im September 2003 stellte sich der Verein der Öffentlichkeit vor. Im Januar 2004 konnte die Beratungsstelle “Leben mit Krebs” gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter-Bund eröffnet werden. Sie war mit einer Dipl.-Psychologin besetzt, die im Zeitraum von 2 Jahren fast 200 Patienten und Angehörige betreut hat. Die fehlenden finanziellen Mittel zwangen den Verein die Beratungsstelle im Dez. 2005 zu schließen.

“Leben mit Krebs” arbeitete ab Januar 2006 mit einem neuen Konzept weiter. An jedem 1. Mittwoch im Monat von 17.30 – 19.00 Uhr trafen sich Krebsbetroffene und Angehörige zu einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Die Räumlichkeiten wurden von der Engelbert Humperdinck- Apotheke zur Verfügung gestellt. Veranstaltungsort war der “DENKRAUM” im Chateau Berts, Haufeld 2a, 53721 Siegburg. Dieses Angebot lief Ende 2007 aus.
Anfang des Jahres 2008 bot “Leben mit Krebs” wieder eine professionelle psychoonkologische Beratung an. Ziel dieses Angebotes war es, Betroffene und Angehörige in einer schwierigen Lebenssituation nicht alleine zu lassen.  Dipl.psych. Kerstin Quiske begleitete und beriet  in Einzelgesprächen Betroffene und Angehörige bis Ende 2009.

Seit Anfang 2010 berät Sie, in Zusammenarbeit mit dem Helios-Klinikum Siegburg, Dipl.Psych. Christiane Karlowsky.
"Mit der Krankheit nicht allein" ist eines der Hauptziele von Leben mit Krebs.
Wenn Sie Rat und Hilfe brauchen wenden Sie sich vertrauensvoll an Frau Karlowsky und Frau Sonnabend und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin. Aktuelle Termine und Einzelheiten finden Sie in unserem Terminkalender.

Hier erreichen Sie Dipl.Psych. Christiane Karlowsky und Dipl.Psych. Susanne Sonnabend