Aktuelles - Rückblicke

Ingrid Schürheck (1. Vorsitzende des Vereins) überraschte Konrad Beikircher vor Beginn seines neuen Programms “Schön ist es auch anderswo“ in der vollbesetzten Rhein-Sieg-Halle mit einem Geburtstagsständchen exakt 4 Wochen nach seinem 65. Geburtstag am 22.12.

Spendenübergabe am 17.01.2011 in der Bibliothek des Institutszentrums Birlinghoven der Fraunhofer Gesellschaft. Jährlich veranstalten Mitarbeiter der Bibliothek des Fraunhofer Instituts in Sankt Augustin-Birlinghoven einen Bücherbasar.

Das neue Kabarett-Programm 2011 „… und hier bin ich sowieso“ hat Wilhelm Busch geschrieben und genau das möchte ich im neuen Programm aufgreifen, indem ich mal vom Rheinland aus mich so umgucke, was denn woanders los ist. Dazu werde ich einige aberwitzige Sprach-Klassiker aus meiner Feder

Die Exbürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin feierte im Dezember 2010 ihren 70. Geburtstag.

Sie war die erste hauptamtliche Bürgermeisterin und heute steht sie dem Lions Förderverein vor, sie ist die Vorsitzende des Freundeskreises Mewasseret Zion, der Partnerstadt Sankt Augustins.

Am Freitag, den 10.12.2010 fand die Weihnachtsfeier der FSH Gruppe Siegburg/Sankt Augustin statt. Eine Weihnachtsfeier im Zeichen des Dankes und des Ehrenamtes.

Uns sechs Frauen aus Siegburg, Sankt Augustin und Neunkirchen hat die Krankheit Brustkrebs zusammengeführt. Aufgefangen, informiert und begleitet wurden wir in der Selbsthilfegruppe der Frauenselbsthilfe nach Krebs Siegburg/Sankt Augustin und auf unserem individuellen Weg durch die Krankheitsbewältigung hörten und lernten wir Vieles.

Im Rahmen einer Feierstunde im Haus Menden in Sankt Augustin - Menden wurden Ingrid Schürheck (Leiterin der Selbsthilfe Gruppe Siegburg/Sankt Augustin) und ihre Mitstreiterinnen ausgezeichnet mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Sankt Augustin. Ingrid Schürheck ist stellvertr. Vorsitzende des Vereins LmK und leitet seit 16 Jahren die Gruppe Siegburg/Sankt Augustin. Auch die Gruppe Hennef wurde von ihr vor über 10 Jahren ins Leben gerufen. Viele Großveranstaltungen und Info-Tage haben unter ihrer Führung stattgefunden. Alle aktuellen Angebote sind durch ihre Initiative entstanden.

Berlin auf eine ganz besondere Weise erleben. Frau Winkelmeier-Becker und Frau Ingrid Schürheck machten diese Reise möglich. Als Danke Schön für ihr ehrenamtliches Engagement durften Mitglieder des Vereins "Leben mit Krebs" auf Einladung von Frau Winkelmeier-Becker 4 schöne und erlebnisreiche Tage in Berlin verbringen.